Motorradwelt Bodensee dreht zum 25. Jubiläum doppelt auf

Mit vollem Schwung über die Doppelrampe bis unters Hallendach fliegen die Fahrer der Wrecking Crew bei ihrer Show und geben damit doppelt Gas. Zu sehen ist das „Flugprogramm“ auf der Motorradwelt Bodensee, die zum 25. Jubiläum vom 25. bis 27. Januar 2019 ein großes Programm für die Besucher auffährt. Drei Tage lang verwandelt sich das Messegelände in eine Biker-Erlebniswelt, über 300 Aussteller setzen unter anderem Motorräder, Roller, Quads, Trikes, Zubehör und Bekleidung in Szene. Für Fahrspaß sorgen die sieben Testparcours, Supermoto-Rennen und Shows. Neu ist das Kino im Reisemarkt in Halle B4, der mit Café und Reisekino nun doppelt zum Träumen und Verweilen einlädt. Doppelt freuen können sich die Besucher am Messe-Samstag: Dann steigt nach Messe-Schluss die Partynacht zum Jubiläum, auf der vier Bands einheizen. 

„Die Motorradwelt Bodensee ist seit 25 Jahren eine Erfolgsgeschichte in Süddeutschland und im Dreiländereck. Mit ihrer einzigartigen Kombination aus Produktschau mit den Neuheiten der kommenden Saison und dem spektakulären Rahmenprogramm, das zum Mitmachen und Mitfiebern einlädt, hat sie sich in die Poleposition ihres Publikums im Süden gefahren“, freuen sich Klaus Wellmann, Geschäftsführer der Messe Friedrichshafen sowie Projektleiterin Petra Rathgeber. Das 25. Jubiläum muss daher gebührend gefeiert werden: Unter dem Titel „A Night To Remember“ lädt am Messe-Samstag eine feurige Konzertnacht mit den drei Bands „The New Roses“, „Heaven in Hell“ sowie „The Monroes“ zum Tanzen und Mitsingen ein. Die Gewinner des Motorradwelt Bodensee-Bandwettbewerbs, bei dem die Vorband zur Jubiläumsparty gesucht wurde, ist die Newcomer-Band ‚Gentlemen’s Riot‘.

Erinnerungen lässt auch die MO-Sonderschau „Die Welt der Einsteigermotorräder seit den 70er Jahren“ im Foyer West aufkommen, in der die Entwicklungen der 125ccm-Klasse von damals bis heute gezeigt werden. Zudem können sich dort alle Interessierte über den Einstieg in die motorisierte Zweiradwelt informieren.

Rasante Shows und Rennen bringen Feuer auf den Asphalt
Geschwindigkeitsduelle, Motocross-Akrobatik und Trial-Vorführungen – Die Motorradwelt Bodensee bietet Unterhaltung für die Bike-begeisterte Familie. Hoch hinaus geht es für die sechs Motocross-Fahrer der Wrecking Crew, die bei ihren Sprüngen und Salti auf der Doppelrampe Körper- und Maschinenbeherrschung in schwindelerregender Höhe vorführen. Geschwindigkeit zählt bei den Fahrern der Supermoto-Rennen, um die Konkurrenz auf der Rennstrecke abzuhängen. Tricks und Kunststücke auf vier Rädern verspricht die Quad Stuntshow. Einige Höhenmeter überwinden die Trial-Profis springend, wenn sie den bis zu sechs Meter hohen Parcours bezwingen.

Schrauber-Paradies: Screwdrivers Customizing Area und Best Bike Award
Motorrad-Design in perfektionierter Form ist in der Screwdrivers Customizing Area in Halle B5 zu bestaunen. Umbau-Profis und Kreativkünstler präsentieren ihre Bikes und freuen sich auch über regen Austausch mit den Besuchern. Spannende Informationen rund ums Thema Custombikes hält auch die Customizing Bühne mit Bike-Präsentationen bereit. Beim Best Bike Award werden kreative Umbauten vor der Kulisse im US-amerikanischen Style mit palmengesäumter Mainstreet von einer fachkundigen Jury bewertet. Mit einem Pokal ausgezeichnet werden die spektakulärsten, verrücktesten und originellsten Umbauten in den Kategorien: Chopper, Streetfighter, Cafe Racer, Metric Bikes, Bobber und Best Paint. In Zusammenarbeit mit Customizing-Profi und Airbrush-Künstler Peter Herschmann alias „Chopper“ kürt die Jury zudem den Gesamtsieger „The Best of Show“.

Gedanklich in die Ferne cruisen: Reisemarkt ‚Bikers Welcome‘ 
Wohlfühlen und Träumen heißt es in Halle B4. Der Reisemarkt „Bikers Welcome“ bietet Inspiration für die schönste Zeit des Jahres mit zahlreichen Angeboten und Tipps für den Motorradreisenden und lädt mit einem Café zum Verweilen ein. Weltweite Ziele wie USA, Neuseeland, Kanada, Australien, Afrika sowie Europatouren nach Italien, Frankreich, Österreich, Schweiz oder Spanien können erkundet werden. Urlaubsträumen greifbar nahe kommen die Besucher im Reisekino. Weltenbummler berichten von ihren Touren und Reiseveranstalter stellen Länder, Regionen und Routen vor. 

Aufsteigen: Selbst aktiv werden auf sieben Testparcours
Aufsteigen und nicht nur Anschauen heißt es bei den sieben Testparcours der Messe für Anfänger, Einsteiger und Profis. Neben Bike-Neuheiten können auch Quads und Elektro-Trial-Motorräder ausprobiert werden. PS-Neulinge bekommen auf dem Fahrschul-Testparcours das erste Fahrgefühl, während das Schräglagen- sowie das Fahrsicherheitstraining Tipps und Kniffe rund ums Kurvenfahren und die Sicherheit im Straßenverkehr zeigt. Auch der Nachwuchs kommt in Fahrt: Die Kleinen können auf dem Kinder-Motorrad- oder auf dem Kinder-Quad-Parcours sowie auf dem E-Bike-Parcours unter fachkundiger Anleitung ihre Runden drehen und erste Biker-Erfahrung sammeln.

Aktionsbühne: Fahrergeschichten und Interviews
Nachwuchsfahrer, prominente Messe-Wegbegleiter der letzten 25 Jahre, wie beispielsweise Chris Rid, sowie Motorradfahrer mit spannenden Geschichten: Sie alle kommen auf der neu gestalteten Aktionsbühne im Foyer West zu Wort. In Vorträgen und Interviews stehen mehrmals täglich leidenschaftliche Erfahrungsberichte rund ums Bike im Vordergrund.