Messe Friedrichshafen
Presseservice

Neue Messe 1
88046 Friedrichshafen
Telefon +49 7541 708-307
Telefax +49 7541 708-331

 

Presseberichte



Aussteller-Stimmen zur Motorradwelt Bodensee 2019:

27.01.2019  | Aussteller-Feedback



Christian Schmidl, Distriktmanager Südwest Kawasaki Motors Europe N. V.:

„Wir blicken auf eine klasse Messe zurück mit vielen Besuchern, super Gesprächen und einer hervorragenden Stimmung. Bei uns am Stand war ein tolles und fachlich informiertes Publikum, das sich auch sehr für unsere neuen Modelle interessiert hat. Es freut uns auch, dass viele Schweizer und Österreicher auf der Messe waren. Alle unsere Ziele und Erwartungen wurden voll erfüllt. Ich weiß gar nicht, wie man das noch steigern soll. Auch unsere Zentrale von Kawasaki Deutschland ist begeistert. Die Messe ist sehr professionell organisiert und hat ein super Produkt-Angebot.“

 

Carsten Hinrichs, stellv. Verkaufsleiter Paaschburg+Wunderlich GmbH:

„Wir waren das erste Mal auf der Motorradwelt Bodensee und es lief – auf gut Deutsch gesagt – geil. Wir sind überrascht, wie toll sich der Messeverlauf für uns entwickelt hat. Wir sind begeistert sowohl von der Anzahl der Besucher als auch der Qualität. Wir hatten sehr viele interessierte Menschen bei uns auf dem Stand, die sehr gut informiert waren und ein großes fachliches Know-How aufwiesen. Auch muss man die Messeorganisation nochmal loben, es hat einfach alles geklappt. Die Motorradwelt Bodensee 2019 war spitze und wir sind im nächsten Jahr definitiv wieder dabei.“

 

Marcel Auer, Bereichsleiter + Prokurist Auer Gruppe GmbH, BMW Vertragshändler:

„Der Messeverlauf dieses Jahr war der Hammer. Seit dem Start am Freitag um 11 Uhr war die Halle genagelt voll, auch unser Stand war durchwegs stark besucht und wir führten viele hochwertige Gespräche. Auch fiel uns dieses Jahr auf, dass wir ein extrem großes Einzugsgebiet verzeichnen konnten. Die Stimmung auf der Messe war alle Tage ausgesprochen gut. Die Leute warten auf schönes Wetter und freuen sich auf die neue Saison.“

 

Jörg Hillmann, Vertriebsleiter DACH, Schuberth GmbH:

„Die Messe lief sehr gut, wir sind total begeistert. Wir sind zum ersten Mal auf der Motorradwelt Bodensee, die Hallen sind schön und wir haben viele qualitativ gute Gespräche geführt. Unser Ziel ist es, unsere Marke positiv aufzuladen und das ist uns hier sehr gut gelungen. Die Besucherzahlen lassen nichts zu wünschen übrig und die Messe ist super organisiert. Daumen hoch.“

 

Andreas Illg, Geschäftsführer MO Medien Verlag:

„Die Jubiläumsauflage der Motorradwelt Bodensee hat einen sehr guten Eindruck hinterlassen. Es war viel los in den Hallen und man merkt, dass die Besucher hier mit dem Motorradvirus infiziert sind. Wir sind seit Jahren Partner der Veranstaltung und die Messe hat sich toll entwickelt, auch was die Qualität der Aussteller und Standbauten angeht. Die Motorradwelt Bodensee 2019 war spitze.“

 

Sven Cremer, Messe- und Eventmanager Wunderlich GmbH:

„Wir sind mit der Messe absolut zufrieden, die Organisation war super, das Publikum war super, nette Atmosphäre, schöne Hallen, alles in allem – ein wunderschöner Start in die Motorradsaison. Die Kundschaft kam wie jedes Jahr gezielt an unseren Stand, auch die hohe Kaufkraft der Messebesucher aus der benachbarten Schweiz ist natürlich sehr interessant für uns. Die Messe verlief für uns sehr erfolgreich und wir wünschen der Motorradwelt Bodensee alles Gute für die nächsten 25 Jahre.“

 

Willi Pötscher, Geschäftsführer MTP Racing:

„Die Motorradwelt Bodensee verlief besonders am Samstag und Sonntag für uns super. Die Neukundenakquise hier im Südwesten und in den Nachbarländern Österreich und der Schweiz sind für uns hier auf der Messe ein wichtiger Faktor.“

 

Nadine Göpfert, Leitung Eventmanagment KTM Sportmotorcycle Deutschland GmbH:

„Es ist immer wieder faszinierend, dass ab Freitag die Hallen voll waren. Unsere Händler bei uns am Stand berichteten über viele gute Kundengespräche. Auf der Motorradwelt Bodensee wird dem Besucher sehr viel geboten. Da die Messe für uns einen hohen Stellenwert hat, haben wir erstmals auch die Marke Husqvarna mit nach Friedrichshafen gebracht und wollen auch in 2020 mit beiden Marken wieder auf der Messe vertreten sein.“

 

Jürgen Waizenegger, Inhaber MotoYama:

„Für die Jubiläumsausgabe der Motorradwelt Bodensee hoffen wir natürlich auf einen Besucherrekord. Als regionaler Händler ist die Präsenz hier wichtig. Bestehende wie neue Kunden kommen, um die neuen Modelle zu begutachten. Die Biker sind heiß und ersehnen die Frühlingsluft und die kommende Saison herbei. Die Motorradwelt Bodensee ist der Startschuss dafür.“

 

Thomas Stampf, Teilhaber E+Gooseneck:

„Die Messe lief sehr gut und die Besucher hatten großes Interesse an unseren E-Motorrädern. Es ist die erste Messe, auf der wir ausstellen, da es uns erst ein gutes halbes Jahr gibt. Aber die Anzahl der Standbesucher zeigt uns, dass E-Mobilität auch im Motorrad-Bereich ein großes Thema ist. Wir kommen auf jeden Fall wieder auf die Motorradwelt Bodensee.“

 

Reto Walker, Geschäftsführer Fahrschule Mannhard:

„Die diesjährige Messe war für uns ein spannendes Erlebnis und wir sind mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Die Besucher gaben ein überwiegend positives Feedback. Vor allem an unserem Wheelie-Tester bestand großes Interesse. Viele Leute informierten sich über unser Schräglagentraining und es gingen bereits einige Kursbuchungen ein. Wir sind nächstes Jahr auf jeden Fall wieder dabei.“

 

Peter „Chopper“ Herschmann, Geschäftsführer „CHOPPER die Motorradlackiererei“:

„Die Halle B5, die ganz im Zeichen der Custom-Bikes stand, war in diesem Jahr sehr gut besucht – noch besser als im letzten. Einige Menschen kamen vorrangig, um die Motorrad-Umbauten zu bestaunen. Das zeigt uns, dass gerade auf dem Custom-Bike Markt ein gestiegenes Interesse vorhanden ist, welches durch Veranstaltungen wie diese weiter anwächst. Die Motorradwelt Bodensee hat, gerade da sie im Dreiländereck stattfindet, als Messe einen sehr hohen Stellenwert für uns, deshalb sind wir in Zukunft auch weiterhin hier vertreten.“

 

Sandra Fröhlich, Geschäftsführerin McSands:

„Für uns ist die Motorradwelt Bodensee eine sehr gute Messe mit sympathischen und sehr netten Besuchern. Die Live-Customizing Showbühne bot uns Möglichkeiten, die es auf anderen Messen nicht gibt, wir konnten einzelne Bikes direkt präsentieren und durch die Live-Interviews mit einer breiteren Masse kommunizieren. Die Stimmung in der Halle war sehr gut und wenn es unser straffer Zeitplan erlaubt, sind wir im kommenden Jahr als Austeller auf jeden Fall wieder mit am Start.“

 

Holger Schnell, Geschäftsführer No Limit Customs:

„Wir haben dieses Jahr zum ersten Mal auf der Motorradwelt Bodensee ausgestellt. Wir machten hier interessante Erfahrungen, da auch viele gute Gespräche geführt wurden und man neue Leute kennenlernen durfte. Anhand der Messe zeigt sich, dass es viele Interessierte im Custom-Bereich gibt und sich die Besucher auch für die Umbauten gerne begeistern lassen.“

 



Hinweis an die Redaktionen: Zeichen (mit Leerzeichen): 60


Kompletter Artikel zum Download