MOTORRADWELT BODENSEE
Ausstellerstimmen 2015
Motorradwelt Bodensee
Neue Messe 1
88046 Friedrichshafen
Telefon +49 7541 708-363
Telefax +49 7541 708-110

 

Ausstellerstimmen 2017

Jens Borrusch, Marketing Manager KTM:
„Die Motorradwelt Bodensee lief sehr gut, die Stimmung war positiv und wir hatten sehr viel Zuspruch vor Ort. Wir freuen uns, dass wir alle Neuheiten hier zeigen konnten, sogar die, die noch gar nicht im Handel erhältlich sind. Bei uns am KTM-Stand waren fünf Händler aus der näheren Umgebung mit vertreten, die auch eine positive Bilanz zogen. Die Motorradmesse in Friedrichshafen ist bei uns im Kalender eine feste Größe und hat sich langfristig hervorragend entwickelt. Sie bildet unseren traditionellen Auftakt in die Messe-Saison. Es gefällt uns, dass die Veranstalter eine professionelle und umfangreiche Presse- und Social Media Kommunikation betreiben, das passt zum Publikum.“


Oliver Baur, Vertriebsleiter Unsinn Fahrzeugtechnik:
„Wir sind zum zweiten Mal auf der Motorradwelt Bodensee. Für uns ist dies eine sehr schöne Messe mit vielen Besuchern und einer wirklich guten Atmosphäre. Die Leute sind in Kauflaune und die Motorradfahrer sind einfach ein tolles Publikum. Auch die Lage im Dreiländer-Eck ist sehr interessant. Was die Aussteller-Betreuung hier in Friedrichshafen betrifft, so läuft alles völlig problemlos und entspannt ab, ein großes Lob an die Organisation. Auch sehr positiv ist die PR-Arbeit im Vorfeld der Messe – da ist die Motorradwelt Bodensee auf einem guten Weg, die führende Messe in Deutschland zu werden.“


Sven Cremer, Marketing Wunderlich GmbH:
„Wir sind super zufrieden mit der Messe. Es war viel los und wir hatten ein interessiertes und nettes Publikum am Stand, was natürlich nicht zuletzt an unserer guten Standposition lag. Wir haben Einiges verkauft und ich gehe schwer davon aus, dass wir im kommenden Jahr wieder dabei sein werden.“


Andreas Drews, Spartenleiter BMW Motorrad beim Autohaus Munding:
„Wir am BMW-Stand sind sehr zufrieden mit der Messe. Wir haben viele Kontakte geknüpft und sehr gute Gespräche geführt. Das Feedback der Besucher auf unsere Neuheiten und unseren Standaufbau war positiv. Unter allen gab es gute Noten für die Motorradwelt Bodensee. Viele Motorradfahrer haben sich bei uns beraten lassen. Besonders die Themen Sicherheit, Navigation und Kommunikation waren gefragt. Wir hoffen, dass wir die positive Stimmung von der Messe mit nach Hause nehmen können.“


Christian Schmidl, Distriktmanager Südwest Kawasaki Motors Europe N. V.:
„Die Motorradwelt Bodensee lief auch dieses Jahr wieder super für uns. Ich denke, dass gerade am Samstag noch mehr Besucher am Stand waren als 2016, das haben wir vor allem an der Ausgabe unseres Prospektmaterials gespürt, das trotz erhöhter Auflage bereits am zweiten Messetag fast vergriffen war. Händlerkollegen haben auch vor Ort konkrete Verkäufe getätigt. Für den süddeutschen Raum ist die Motorradwelt Bodensee die wichtigste Messe überhaupt und bekommt durch die Nachbarländer Österreich und Schweiz internationales Flair. Wir gehen davon aus, dass die Messe in Zukunft noch weiter wächst. Der Zeitpunkt ist auch wichtig für uns, denn die Motorradwelt Bodensee ist die erste Messe im Jahr und ist somit ein wichtiges Trendbarometer für die kommende Zweirad-Saison.“


Thomas Krug, Geschäftsführer Ducati Oberschwaben Motomania GmbH:
„Der diesjährige Messeverlauf der Motorradwelt Bodensee war durchwegs positiv. Die Stimmung war sehr erfreulich und die neuen Modelle erfreuten sich einer großen Nachfrage, wir rechnen daher auch mit einem guten Nachmessegeschäft, die Voraussetzungen hierfür sind gegeben. Die Motorradwelt Bodensee ist für uns eine der wichtigsten Messen in Deutschland, da wir auch die Schweiz mit abdecken können.“


Julia Zinn, Marketing PR Suzuki Deutschland GmbH:
„Für Suzuki als Hersteller ist die Motorradwelt Bodensee in erster Linie Imagepflege, Neukunden-Akquise und Unterstützung unserer Händler im Süden. Unsere zahlreichen Neuheiten der kommenden Saison wurden erstmals hier auf der Messe präsentiert, das Feedback seitens der Besucher war sehr positiv und es wurden auch konkrete Aufträge auf der Messe geschrieben. Wir wünschen der Motorradwelt Bodensee, dass es weiterhin bergauf geht.“


Frank Facher, Consumer & Event Marketing Moto, PIRELLI Deutschland GmbH:
„Die Motorradwelt Bodensee ist der schon traditionelle Startschuss in die Messe- und Motorradsaison 2017. Der Stellenwert der Motorradwelt ist für uns als Pirelli sehr hoch, zumal die Messe am Bodensee neben München zu den größten Motorradmessen in Süddeutschland gehört. Besonders hervorzuheben ist hierbei noch, dass durch die kurzen Entfernungen nach Österreich und die Schweiz auch ein sehr breitgefächertes Publikum hinsichtlich der Nationalitäten vor Ort ist.“


Stefan Gut, Geschäftsführer Trike Ranch:
„Die Motorradwelt Bodensee ist für uns die wichtigste Messe im süddeutschen Raum. Pluspunkte der Veranstaltung sind unter anderem das riesige Einzugsgebiet und wir können Kunden aus Österreich und der Schweiz auf einer zentralen Plattform ansprechen. 50 Prozent der Gespräche machen Neukundenakquise aus, die anderen 50 Prozente sind Kundenpflege. Viele unserer Stammkunden kommen jedes Jahr gerne wieder zu uns an den Stand. Es ist hier sozusagen ein Treffen von Gleichgesinnten und gleichzeitig der Startschuss für die kommende Saison. Was mir mittlerweile auch sehr gut gefällt, sind die Aktivitäten auf Social-Media-Kanälen und die Medienpräsenz im Allgemeinen, wodurch noch mehr Kunden erreicht werden können. Die Motorradwelt Bodensee ist ein wirklich angenehmer Pflichttermin.“


Ralf Schröder, Geschäftsführer Feelgood Reisen:
„Wir sind seit 2008 Aussteller hier auf der Motorradwelt Bodensee und da wir aus Norddeutschland kommen, ist diese Messe hier im Süden ein Pflichttermin für uns. Die Messe ist sehr gut organisiert, hat eine offene, positive Atmosphäre und auch das Publikum ist angenehm. Außerdem erreichen wir hier auch viele Kunden aus der Schweiz. Die Motorradwelt Bodensee ist für uns mittlerweile ein fester Termin und wir möchten auch in Zukunft diesen Auftritt hier nicht missen. Die Messe in Friedrichshafen ist Chefsache.“


Wilhelm Költgen, Geschäftsführer Költgen GmbH:
„Wir waren erstmals hier im Süden auf einer Messe präsent. Unser Unternehmen ist weltweit führend in der Branche des behindertengerechten Motorrad- und Fahrzeugbaus. Viele Besucher kamen gezielt zu uns an den Stand. Für viele andere war dieses Thema jedoch komplett neu und ich leiste letztendlich Aufklärungsarbeit, was Behinderung und Zweirad betrifft, gemäß unserem Motto: ‚Die Welt steht dir offen, auch mit kleinen Anstrengungen‘. Die Motorradwelt Bodensee finde ich sehr angenehm, beobachte ein illustres Publikum. Diesen ersten Messeauftritt sehe ich in erster Linie als Botschaft an Menschen mit Handicap.“


Stefan B. Litschka, Geschäftsführer Racefoxx:
„Die Organisation der Messe hier ist perfekt. Die Besucher waren interessiert. Wie gewohnt war Samstag deutlich mehr los als am Freitag. Wir kommen wieder.“